Neue MHFA Ersthelferkurse ab April 2024 | Online und Präsenz | Jetzt anmelden

Hommage an die Leichtigkeit Aprikosen-Mohn-Kuchen mit Rhabarber

Der heutige Kuchen kommt ohne  Fett aus, also weder Butter noch Öl noch Kokosfett. Der Kuchen ist trotzdem herrlich saftig, sehr fruchtig und super lecker. Der schwarze Mohn und die orangefarbene Aprikose geben ein herrliches Tête-à-Tête. Der Rhabarber mit seiner feinen Säure, zieht sich wie ein seidener Vorhang, ein Schleier vor die Leidenschaft dieser zwei Hauptakteure. Perfekte Wegbegleiter der Wandlungsphase Herz-Dünndarm für Leidenschaft, Liebe, Freude und den flow ♥.

Zubereitung

Den Backofen auf 175° C vorheizen, die Kuchen- oder Tarteform mit Backpapier auslegen. Wenn Du selbst den Mohn frisch im Mixer mahlst, gib ihm die getrockneten Aprikosen dazu. Wenn Du keine hast, verwende stattdessen Aprikosen oder orangenmarmelade.

Die Eier trennen, die Eigelb mit dem Ahornsirup schaumig aufschlagen. Alle anderen Zutaten, also die 4 Eigelb, den Orangenabrieb, den Mohn, den Quark, die Aprikosenmarmelade, die Vanille, das Buchweizenmehl und das Weinsteinpulver zu einem glatten Teig verrühren. Die Aprikosen waschen und halbieren. Das Eiweiß mit der Prise Salz und dem Kardamom Steif schlagen und unterheben. Einen Teil von dem Teig etwa 1 cm dick in die Backform streichen, dann die Aprikosenhälften auflegen und wieder mit der restlichen Teigmasse bedecken und glattstreichen. Ich hatte noch ein paar  Rhabarberstangen übrig, die ich davor kurz blanchierte und  mit den restlichen Aprikosen zusammen auf den Teig legte. 1 Stunde lang  backen, nach der Hälfte der Backzeit habe ich ihn mit Backpapier abgedeckt.

Zutaten

6 Eier
400 g Mohn, frisch gemahlen! (Mohn wird schnell muffig)
6-8 getrocknete Aprikosen oder Aprikosenmarmelade.
500 g Magerquark
300 g Buchweizenhl
1 EL Speisestärke oder Johannisbrotmehl
1 Pck. Weinsteinpulver
500 g Aprikosen
Saft &Abrieb von einer Bio-Orange & Bio-Zitrone
3-6 EL Ahornsirup
2-4 EL Aprikosenmarmelade
1 TL Vanillepaste oder einfach gemahlene Vanille
zwei Prisen gemahlenen Kardamom
eine Prise Salz für das Eiweis

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mentale Gesundheit geht uns alle an

Gerade in den aktuellen heraus­forder­n-den Zeiten braucht es Menschen, die hinsehen, wissen was zu tun ist und handeln. Menschen, die über Kommuni­ka­tions­kompetenzen und Wissen verfügen, um Menschen in schwierigen Lebenslagen kompetent zu begleiten.

WERDE JETZT MHFA ERSTHELFER!

Wir bieten Ausbildungskurse zum/zur MHFA Ersthelfer:in für Einzelteilnehmende sowie für Firmen und Organisationen online und in Präsenz.