fbpx

MHFA-Ersthelfer-Kurse-für-seelische-Gesundheit

von Stephania Laih

MHFA ersthelfer

Erste Hilfe für seelische Gesundheit

Bei psychischen Problemen und Krisen frühzeitig und kompetent helfen

Jede zweite Person hat einmal in ihrem Leben psychische Probleme. 9 von 10 kennen jemanden, der psychische Probleme hat und würden gerne helfen.

Aber wie?

MHFA  Ersthelfer sind geschulte Laien, die in die Lage versetzt wurden, auf Betroffene mit psychischen Schwierigkeiten zuzugehen und wirksame Erste Hilfe zu leisten.

Wie reagiert man, wenn der Freund eine Panikattacke hat? Was sagt man der Kollegin, deren Niedergeschlagenheit man seit Wochen bemerkt oder dem Kollegen, der seit einiger Zeit häufiger fehlt und nach Alkohol riecht? Psychische Problemlagen und Krankheiten sind häufig – es kann jeden treffen. Nicht alle Betroffenen müssen behandelt werden, aber viele erhalten nicht die Unterstützung, die sie brauchen. Vorurteile und Unwissenheit sind verbreitet und viele Menschen haben Hemmungen, über ihre Probleme zu reden. Meist liegt das Unvermögen, darüber zu sprechen, nicht nur bei den Betroffenen, sondern auch bei den Angehörigen oder Kollegen.

Erste Hilfe bei körperlichen Erkrankungen ist in unserer Gesellschaft akzeptiert und weit verbreitet. Die Erste Hilfe bei psychischen Erkrankungen müssen wir in unserer Gesellschaft erst noch verankern.

Psychische Störungen stehen heute bereits an erster Stelle bei den Arbeitsunfähigkeitszeiten und es kann jeden treffen.

In der aktuellen Situation gewinnt das weltweit erfolgreiche Erste-Hilfe Programm für psychische Gesundheit Mental-Health-First-Aid (MHFA) Ersthelfer ganz besondere Bedeutung:

Mehr als 40 Prozent der deutschen Bevölkerung erleben mindestens einmal in ihrem Leben eine behandlungsbedürftige psychische Störung. Obwohl sich viele Betroffene in unserem unmittelbaren Umfeld befinden, löst dieses Thema immer noch Verunsicherung, Vorurteile und Ängste aus. Prävention, Früherkennung und Entstigmatisierung sind daher in diesem Bereich besonders bedeutsam und notwendig.

Seit dem vergangenen Jahr bilde ich als Instruktorin – situationsbedingt derzeit in online-Kursen – MHFA Ersthelfer für psychische Gesundheit aus. Die Ausbildung und dieses Erste-Hilfe Programm stehen unter der Trägerschaft des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit Mannheim (ZI).

Die große Nachfrage nach den Kursen verdeutlicht die Aktualität und Dringlichkeit des Themas „psychische Gesundheit“ – besonders auch unter den gegenwärtig durch Corona verstärkten Herausforderungen. Die limitierten Teilnehmerplätze der von mir geleiteten Kurse waren jeweils bereits wenige Stunden nach Kursausschreibung vergeben. In den letzten sechs Wochen wurden alleine aus meinen Kursen 60 MHFA Ersthelfer erfolgreich zertifiziert. 

Die MHFA Ersthelfer-Kurse für psychische Gesundheit wurden nach dem Leitbild für Erste-Hilfe bei körperlichen Erkrankungen entwickelt und bilden Laien in 12 Stunden zu Ersthelfenden für psychische Gesundheit aus. Entwickelt wurde das Programm vor 20 Jahren in Australien, mittlerweile ist es in über 26 Ländern aktiv, weltweit gibt es über 4 Millionen zertifizierte Ersthelfer. 

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim (ZI) holte es mit Unterstützung der Beisheim Stiftung nach Deutschland und adaptierte es für den deutschen Sprach- und Kulturraum. Das Programm wird von Anfang an wissenschaftlich begleitet und evaluiert – die Ergebnisse sind eindeutig:

 Das MHFA Ersthelfer Programm ist wirksam! 

Der MHFA Ersthelfer-Kurs verbessert das Wissen über psychische Gesundheit, vermindert stigmatisierendes Verhalten, steigert das Vertrauen in die eigenen Helferkompetenzen und stärkt die eigene psychische Gesundheit. Neben theoretischer Wissensvermittlung werden in den Kursen auch konkrete Erste-Hilfe-Maßnahmen bei sich entwickelnden psychischen Gesundheitsproblemen und bei akuten psychischen Krisen erlernt und durch praktische Übungen gefestigt. 

 Was ist das Ziel der MHFA Ersthelfer-Kurse? 

Erwachsene zu befähigen, ihren Angehörigen, Kolleg*innen oder Freund*innen und in ihrem beruflichen wie privaten Umfeld Erste-Hilfe für psychische Gesundheit zu leisten, indem sie in der Lage sind, Anzeichen von psychischen Störungen zu erkennen, zu verstehen und darauf zu reagieren. Die Kurse bieten darüber hinaus einen hoch qualifizierten und sinnvollen Mehrwert für Verwaltungen und Betriebe, Bildungseinrichtungen, medizinische Erstversorger*innen sowie weiter Institutionen und Organisationen. 

Neben der Zertifizierung zum MHFA Ersthelfer als Einzel- oder Privatperson stehen die MHFA Ersthelfer Programme auch für die Bereiche des betrieblichen Gesundheitsmanagements als firmeninterne Inhouseseminare für Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte zur Verfügung.

Jede und jeder von uns kann dazu beitragen, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der Erste-Hilfe für die Seele genauso verbreitet und selbstverständlich ist wie Erste-Hilfe für den Körper. Eine Gesellschaft, in der Menschen hinsehen, wissen, was zu tun ist und handeln. Wir brauchen Hilfsmodelle, die frühzeitig ansetzen, bevor Betroffene aus akuter Not in eine Abwärtsspirale geraten, jetzt umso mehr in diesen herausfordernden Zeiten.

Was macht das Programm so erfolgreich?

Lizensiert: MHFA Ersthelfer ist der von Mental Health First Aid International lizensierte Anbieter für die Ersthelfer-Kurse für psychische Gesundheit und Instruktoren-Trainings in Deutschland.

Evidenzbasiert: Das Konzept der Ersthelfer-Kurse für psychische Gesundheit basiert auf wissenschaftlicher Evidenz und ist wiederholt in Studien überprüft worden.

Weltweit: Weltweit aktiv in 26 Ländern verbreitet und über 4 Millionen Menschen wurden in Ersthelfer-Kursen für psychische Gesundheit geschult.

Gemeinnützig: Erlöse aus den Instruktoren-Trainings und Ersthelfer-Kursen für psychische Gesundheit werden ausschließlich für die Organisation und Durchführung der Kurse und die Weiterentwicklung von MHFA Ersthelfer verwendet.

Wirksam: Nach über 20 Jahren MHFA weltweit wissen wir: die Erste Hilfe für psychische Gesundheit ist wirksam.  MHFA Ersthelfer leistet einen wichtigen Beitrag, Vorurteile gegenüber Menschen mit psychischen Störungen abzubauen. Die Ausbildung zum MHFA Ersthelfer stärkt die eigene Resilienz und fördert Wege der Selbstfürsorge.

weitere Informationen 
Informationen für Einzelteilnehmer

Der 12-stündige Kurs kostet für Einzelpersonen 198 Euro.
Im Preis enthalten ist die Prüfung zum zertifizierten MHFA Ersthelfer  sowie alle Schulungsmaterialien, einschließlich ein umfassendes Handbuch, ein Übungsbuch mit Fallbeispielen und Aufgaben, beides in der Printausgabe.

Der nächste Onlinekurs mit mir (No.82) startet am 19.3.2021

Informationen für Firmen und Institutionen

Für Unternehmen und Organisationen gibt es kundenspezifische Angebote mit öffentlichen oder internen Ersthelfer-Kursen für psychische Gesundheit. Diese können von externen oder Inhouse-Instruktor*innen durchgeführt werden.

Psychische Störungen stehen heute bereits an erster Stelle bei den Arbeitsunfähigkeitszeiten und es kann jeden treffen.
Fach- und Führungskräfte sowie Betriebs- und Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen und auch Migrationsbeauftragte sind in ihrer Arbeit als vertrauensvolle Ansprechpartner immer häufiger mit psychischen Problemlagen und Störungsbildern konfrontiert., …mehr…

Weitere Informationen  unter https://www.mhfa-ersthelfer.de