Forum Mut Fluthilfe

von Stephania Laih

Aktion Fluthilfe

MHFA Ersthelfer für psychische Gesundheit unterstützen Betroffene der Flut:

Kostenlose Akut Sprechstunde findet jeden Mittwoch von 17:00 - 19:00 Uhr statt

Das Erlebte der traumatischen Stunde, oft reichen bereits Minuten, kann das ganze Leben verändern.

Viele Flutopfer stehen vor den Trümmern ihrer Existenz, manche haben einen geliebten Menschen verloren. Die traumatischen Ereignisse hinterlassen Spuren in der Seele, die sich nicht mit Schaufel und Spaten beheben lassen. Jetzt ist auch psychische Unterstützung notwendig, um die seelischen Spuren bewältigen zu können. Von den Angehörigen, meist selbst Betroffene, kann dies nicht alleine geleistet werden. Betroffene sind auch die Zeugen, ebenso die engagierten Helfer dieser Katastrophe, wenn das Erfahrene für die Seele nicht mehr aufgearbeitet werden kann. 

Nach erfahrenem Leid ist frühzeitige und kompetente Hilfe notwendig

Das frühzeitige Erkennen von psychischen Problemen und Überlastungen entscheidet über den Heilungsverlauf. Nur damit werden Abwärtsspiralen verhindert und Langzeitsymptomatiken vermieden.

Logo des Forum Mut Ersthelfertreff

Wir MHFA Ersthelfer bieten Betroffenen professionelle psychische Erste Hilfe an

Psychische Unterstützung

Anlaufstellen

Hilfe zur Selbsthilfe

Aktionen für Betroffene

Forum Mut Akutsprechstunde

Kostenlose Sprechstunde für Betroffene und Angehörige

Unter der Rufnummer

07023 – 15899 30

sind wir für Sie erreichbar.

MHFA Ersthelfer hören zu, wissen was zu tun ist und handeln.

Mental Health First Aid (MHFA) Ersthelfer bieten kostenfreie Unterstützungsangebote, die telefonisch, über Email oder als Videokonferenz in Anspruch genommen werden können. Einige Ersthelfer sind auch vor Ort aktiv. 

  • Ersthelfer sind darin ausgebildet, offen und unvoreingenommen zuzuhören und psychische Schieflagen und Probleme frühzeitig zu erkennen.
  • Ersthelfer bieten qualifizierte Unterstützung, ermutigen und helfen bei der Suche von Ansprechpartnern und weitergehenden professionellen Hilfsangeboten. 
  • Ersthelfer unterstützen in Wegen der Aufarbeitung der Erlebnisse und im Finden mentaler Ressourcen.
  • Ersthelfer helfen Betroffenen dabei, wieder in die eigene Handlungsfähigkeit zu kommen und emotionale Sicherheit zurück zu gewinnen.

    Kontakt für Anfragen zu Hilfe und Unterstützung: erstehilfe@forummut.de

Wichtig ist, dass die Betroffenen von unserem Angebot überhaupt erfahren!

Auch du kannst unterstützen, indem du dieses Angebot teilst.

MHFA Ersthelfer: Frühzeitig erkennen, erfahren begleiten, rechtzeitig helfen.

MHFA Ersthelfer sind geschulte und zertifizierte Laien, die Erste Hilfe für seelische Gesundheit leisten und Betroffenen in Krisen beistehen. Sie begleiten, bis der Betroffene professionelle Hilfe erhält oder die persönliche Krise abklingt. Entwickelt wurde das weltweit erfolgreiche Erste-Hilfe-Programm vor 20 Jahren in Australien. MHFA (Mental Health First Aid oder Erste Hilfe für psychische Gesundheit) ist weltweit aktiv, wurde nach wissenschaftlichen Kriterien entwickelt und wird fortlaufend evaluiert. MHFA ist ein Hilfsmodell, das frühzeitig ansetzt, bevor Betroffene aus akuter Not in eine Abwärtsspirale geraten. MHFA Ersthelfer sind Menschen, die hinsehen, wissen was zu tun ist und Wege zur Hilfe aufzeigen können.

Direkt nach Bekanntwerden der Flutkatastrophe haben wir uns im Forum Mut Ersthelfer Treff aus ganz Deutschland zusammengetroffen, um Betroffenen unseren aktive Hilfe anzubieten.

Viele der ausgebildeten Ersthelfer für seelische Gesundheit kommen aus einem Kontext mit Vorerfahrungen und Qualifikationen, die hier in dieser herausfordernden Situation sachkundig und erfahren unterstützen. Unter den MHFA Ersthelfern sind Psychologen, Rettungssanitäter, Therapeuten, Seelsorger, Pfleger, Sozialarbeiter, Pädagogen und vieles mehr…

Ein seelisches Trauma kann die Folge eines außergewöhnlich belastenden Erlebnisses sein. Ein solches Erlebnis kann traumatisierend wirken, wenn eigene Möglichkeiten zur Bewältigung der Situation nicht bestehen, nicht ausreichen oder nicht verfügbar sind und Betroffene massiv überfordert.

Traumatisierende Ereignisse wie diese Flutkatastrophe können in einem Menschen extremen Stress auslösen und Gefühle der Hilflosigkeit und Ohnmacht oder anhaltende Angst, Panik und Entsetzen erzeugen. Sie stehen unter Schock. Ersthelfer unterstützen Betroffene dabei, Möglichkeiten zu entwickeln, diese Erlebnisse adäquat zu verarbeiten. Als geschulte Ersthelfer erkennen sie erste Anzeichen beginnender posttraumatischer Belastungsstörungen durch die es zur Ausbildung von teils intensiven psychischen Symptomen kommen kann.

Wir als MHFA Ersthelfer bieten den Betroffenen seelische und emotionale Unterstützung an, unterstützen ihre innere Widerstandskraft (Resilienz) im Umgang mit dem Erlebten und stärken ihre Ressourcen.

Persönliche Krise

Erste Hilfe für die Seele
Psychologische Informationen zum Umgang mit einem traumatischen Ereignis

Jeder Mensch hat normalerweise seine individuellen Möglichkeiten mit Stress und Belastung umzugehen. 

Nach einem schrecklichen Ereignis kann es aber passieren, dass der Umgang damit, einem nicht mehr gelingt. Das Erfahrene kann nicht mehr selbst verarbeitet werden. Das kann zum Beispiel der Fall sein bei….weiter lesen

Logo des Forum Mut Ersthelfertreff